Bernhard Kempen, Autor, Übersetzer & Kabarettist

_mg_2642

Bernhard Kempen, Autor, Übersetzer & Kabarettist

 

Babsi’s Walk on the Wild Side

Bernhard kam einst aus dem platten Land
In die Stadt, die West-Berlin genannt.
Studiert ne Weile, hat ne Frau,
Lässt sich scheiden, ja genau.
Sagt: Hey babe, take a walk on the wild side!
Sagt: Hey Mann, ich geh heut mal ins DarkSide!

Schreibt Geschichten, dichtet gern erotisch,
Pornographisch, frech und auch exotisch.
Liest und spielt und singt unplugged,
Zieht ne Show ab, macht sich nackt.
Sagt: Hey babe, take a walk on the wild side!
Sagt: Hey Mann, das ist dichterische Geilheit!

Schreibt frivol, veräppelt Friedrich Schiller,
Erzählt vom Mund und auch von Muschi Üller.
Den Exhibitionisten und
Sein’n besten Freund gibt er jetzt kund.
Sagt: Hey babe, take a walk on the wild side!
Sagt: Hey Mann, jetzt nutz ich meine Zeit!

Und die Swinger singen:
Do do-do …

Eines Tages kauft er ’ne Perücke,
Rock und Highheels, lauter geile Stücke,
Strümpfe, Slip und Push-BH,
Stöckelt los, nennt sich Barbara!
Sagt: Hey babe, take a walk on the wild side!
Sagt: Hey Babsi, ich nehm mir jetzt die Freiheit!

Lebt jetzt gerne auch mal transvestitisch,
Leidenschaftlich und durchaus politisch.
Ist mal Mann und ist mal Frau,
Nimmt es nicht mehr so genau.
Sagt: Hey babe, take a walk on the wild side!
Sagt: Hey Leute, ich bin für euch bereit!

Und die Transen singen:
Do do-do …

© 2015 Bernhard Kempen, frei nach Lou Reed

Bernhard’s song on youtube

Photo taken at Bernhard’s apartment, Schöneberg, Sept 2016

© petrov ahner

Advertisements