Sonja Augart, Choreografin & Tänzerin

Sonja Augart, Choreografin & Tänzerin

Sonja Augart, Choreografin & Tänzerin

„ Eigentlich bin ich zufrieden, ich suche zwar,
aber eigentlich bin ich zufrieden.“ R.W. Fassbinder – Ganz in Weiss

Was beinhaltet es, zufrieden zu sein?

Hat man dann all das gefunden, wonach man gesucht hat? Oder ist es das Bewusstsein, dass der Weg und nicht das Ziel ausschlaggebend ist?
Es ist eine lebendige Hölle hier, die wie ein Kolibri mit dem Licht spielt, damit ich einmal die bunte – und ein anderes Mal die Schattenseite sehe.
Continue reading

Udo Wiegand, Schauspieler & Zeitreisender

Udo Wiegand, Schauspieler & Zeitreisender

Udo Wiegand, Schauspieler & Zeitreisender

Ein Slogan des Jobcenters, ein Mantra, welches allerdings nur behördenintern wirksam ist, lautet:

“Fordern und Fördern”

Was letzteres – das “Fördern” – betrifft: Gerade das Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg
läßt überproportional viel Fördergelder unangewendet zurückgehen.
Das sind Millionen Euros jedes Jahr.
Dies keinesfalls zum Schaden beispielsweise der Langzeitarbeitslosen, denn es ist klar:
In Berlin-Kreuzberg ist man ohnedies zu überqualifiziert.

Continue reading

Dagmar Dobrofsky, Stylistin & Lifestyle-Poetin

Dagmar Dobrofsky, Stylistin & Lifestyle-Poetin

Dagmar Dobrofsky, Stylistin & Lifestyle-Poetin

Ich bin im Ruhrgebiet aufgewachsen in einer Arbeiterfamilie, schwarz-weiß.
Kunst und Kultur spielten bei meinen ansonsten
sehr aufgeschlossenen Eltern eine eher untergeordnete Rolle.
Während ich also in meiner frühen Jugend
orientierungslos zwischen Kohlenhalden herumwanderte,
sah ich eines Tages das rettende Ziel vor mir: das Ruhrfestspielhaus!
Continue reading

Natasha Ceci, Journalist & Writer

Natasha Ceci, Journalist & Writer

Natasha Ceci, Journalist & Writer

Berlin called, and then those seduced by her mythologies answered.

Following the Pied Piper, were many crazy kids, who were introvert and insecure, coming in to her coil. Berlin, where history has been rehabilitated and winters not at all polite. With the same levity they left, leaving this northern harbour without sea and they discover that into dreams are pittances, too.

This city is an old woman who wanders in slippers but she studied, and invited you to read.

Continue reading

Rolf Engelbart, Theologe, Kunsthistoriker & Schlomograph

 Rolf Engelbart, Theologe, Kunsthistoriker & Schlomograph

Rolf Engelbart, Theologe, Kunsthistoriker & Schlomograph

Engelbart?

Guten Tag. Hier Transtendenz.

Wer bitte?

Ihr Qualitätsmanagement.

Ach. Ich habe gar keine Zeit.

Uns ist bekannt, dass Sie heute Ihren freien Tag, also Zeit haben.

Ach!

Ja. Und glauben Sie nicht, dass Sie uns so leicht abwimmeln können wie eines dieser Institute.

Nicht?

Continue reading

Monika Pokorná , Performerin, Designerin & Initiatorin von Modern Noir Soirée

Monika Pokorná,  Performerin, Designerin & Initiatorin von Modern Noir Soirée

Monika Pokorná , Performerin, Designerin & Initiatorin von Modern Noir Soirée

Der Mensch macht was ihm nützlich ist, was ihm Freude macht
oder was er machen muss.

Ich habe hier gelernt zu schlafen, wenn ich tanzen soll,
und zu tanzen, wenn ich nur noch kriechen kann.

Photo taken at the Velvet Bar, Neukölln, Nov 2014

© petrov ahner